Kreuzbergstraße, Feldkirch (AT)

Die drei würfelförmigen Baukörper der Wohnanlage am Ortsrand von Feldkirch fügen sich harmonisch in die locker bebaute Umgebung ein. Die individuelle Wohnqualität und die Beziehung zur Landschaft waren ein wesentlicher Aspekt der Planung. Die gut geschnittenen 2 bis 4-Zimmer-Wohnungen werden durch einen gemeinsamen begrünten und überdachten Innenhof erschlossen, der gleichzeitig als Begegnungszone für die Bewohner dient. Eigengärten, weit auskragende Balkone und Terrassen bieten großzügige private Freiräume.
Die drei Bauten beherbergen auf je drei Etagen insgesamt 21 Wohnungen und sind in Mischbauweise errichtet. Die Außenwände sind als Holzbau ausgeführt, während Fundamente, Erschließung und Zwischendecken aus Stahlbeton konstruiert sind. Die dunkel lasierten Holzlatten an Fassade und Balkonbrüstung kontrastieren effektvoll mit den Sichtbetonflächen der Erschließungszone im Innenhof. Große elliptische Öffnungen in den Verteilerplattformen bringen Licht und Luft in den Innenhof und bieten attraktive Blickbeziehungen.

Auftraggeber: A.S.T. Baugesellschaft mbh
Standort: A-6800 Feldkirch, Kreuzbergstraße 24
Architektur: Dietrich | Untertrifaller mit Andi Breuss
Projektleitung: Peter Nußbaumer, Christopher Braun
Bauzeit: 2017-2018
Fläche: 1.390 m²
Ökologie: 34 kWh/m²a Heizwärmebedarf
Kapazität: 21 Wohnungen

Partner
Statik: Gsteu, Feldkirch / Bauphysik: WSS Schwarz, Frastanz / Haustechnik: Stolz, Feldkirch / Elektro: Hecht, Rankweil /// Fotos: © A.S.T. Baugesellschaft mbh