Nibelungenstraße, Hohenems (AT)

Das hochwertige Wohn- und Geschäftshaus setzt einen frischen Impuls im aufstrebenden Hohenemser Stadtviertel Herrenried. Die Aufteilung auf zwei Baukörper schafft eine einladende, offene Struktur, die sich harmonisch in die locker bebaute Umgebung einfügt. Zwei großzügige Gewerbeflächen beleben das Erdgeschoss. Darüber bieten 13 lichtdurchflutete 2- und 3-Zimmer-Wohnungen mit privaten Freiflächen ein großzügiges Wohngefühl. Bodentiefe Holz-Fenster und tiefe, in die Ecken eingeschnittene Loggien akzentuieren die helle Putzfassade der kubischen Bauten.

Das Projekt bildet den Ausgangspunkt für die geplante weitere Entwicklung des Stadtteils Herrenried. Das hier entstehende Wohn- und Geschäftsquartier ist bestens erschlossen. Der Bahnhof ist in wenigen Gehminuten erreichbar, ebenso wie Supermärkte, Banken und Gastronomiebetriebe, Kindergarten und Schulen.

Auftraggeber: N13 Projektgesellschaft mbH
Standort: A-6845 Hohenems, Nibelungenstraße 13
Projektmanagement: Hajek Riedmann Projekt GmbH
Architektur: Dietrich | Untertrifaller Architekten
Projektleitung: Susanne Gaudl, Johanna Kolb
Bauzeit: 2020-22
Fläche: 1.130 m² netto
Kapazität: 13 Wohnungen, Gewerbe, Tiefgarage

Partner
Statik: Hämmerle-Huster, Bregenz / Haustechnik: ibee, Fußach / Elektro: ib-brugger, Thüringen / Bauphysik: Spektrum, Dornbirn /// Visualisierung: Dietrich | Untertrifaller