Himmelsruh, Göttingen (DE)

Auf einem attraktiven Hanggrundstück mit altem Baumbestand in bester Göttinger Wohnlage entstehen zwei Wohnhäuser mit insgesamt 19 Eigentumswohnungen. Das bisher untergenutzte Grundstück wird durch die ausgewogene innerstädtische Nachverdichtung revitalisiert und bietet hochwertige Wohnungen in parkähnlicher Umgebung.
Die beiden Häuser ruhen auf einem teilweise in den Hang gebauten gemeinsamen Sockel, der die Tiefgarage enthält. Die Höhenstaffelung von drei auf vier Geschosse orientiert sich an der Topographie. Der zentrale Platz mit Freitreppe zwischen den Gebäuden erschließt die Wohnungen und dient als kommunikativer Treffpunkt für die Bewohner.
Auskragende Balkone und Terrassen lockern die zurückhaltend konzipierten, quaderförmigen Baukörper auf. Die dunkel gestrichene Fassade wird durch das gleichmäßige Raster der großen Fenster und Schiebetüren strukturiert, deren bronzefarbene Rahmen attraktive Akzente setzen.
Die hochwertig ausgestatteten 4- und 2-Zimmer-Wohnungen bieten sowohl Familien als auch Singles und Pärchen großzügige Wohnräume, deren vorgelagerte Balkone weite Ausblicke in die grüne Umgebung bieten.
Ein nachhaltiges, effizientes Energiekonzept mit Photovoltaikanlage und Blockheizkraftwerk ergänzt die durchdachte Planung dieser Wohnanlage.

Auftraggeber: EBR Projektentwicklung GmbH
Standort: D-37075 Göttingen, Himmelsruh 16
Architektur: Dietrich | Untertrifaller
Projektleitung: Katharina Reiner
Bauzeit: 2019-2021
Fläche: 2.372 m²
Kapazität: 19 Wohnungen, Tiefgarage

Partner
Statik, Haustechnik, Elektro, Bauphysik: Draheim Ingenieure, Hamm / Brandschutz: Neumann Krex & Partner, Niestetal / Geotechnik: Dr. Witten, Göttingen /// Visualisierung: Expressiv, Wien