Arbeiterwohnheim Malpère, Toulouse (FR)

> DU DIGITAL

Das Projekt in Toulouse gliedert sich in zwei Einheiten: Das Adoma Wohnheim für junge Arbeiter an der Straße und dahinter eine Anlage mit zwölf Reihenhäusern für Familien.
Der Adoma-Komplex besteht aus zwei Blöcken rund um einen zentralen Kern mit Gemeinschaftsflächen und den Erschließungszonen. Der zweite Block ist leicht zurückversetzt, so dass ein geschützter Eingangsbereich entsteht. Aufgeständert ruht das Obergeschoss auf schlanken Säulen. Dadurch bleibt das Erdgeschoss frei und schafft einen Bezug zum umliegenden Grünraum sowie überdachte Parkplätze für die Bewohner.
Die einzelnen Mini-Apartments sind in Holzmodulbauweise rund um einen massiven Erschließungskern angeordnet. An den Decken der Wohnungen bleibt das Holz sichtbar und verleiht den Räumen eine warme, behagliche Atmosphäre.

Auftraggeber: Urbis Realisation, Toulouse
Standort: F-31000 Toulouse
Architektur: Dietrich | Untertrifaller
Wettbewerb: 2019
Bauzeit: 2020-2022
Fläche: ca. 4.100 m²
Kapazität: ca. 120 Wohnungen und 12 Reihenhäuser

Partner
Statik Merz Kley Partner, Dornbirn / Haustechnik: INEX, Montreuil-sous-bois /// Visualisierung: Dietrich | Untertrifaller