Gewonnen: Wohnen am Park in Pradl, Innsbruck

Am 11. Juli wurde das Siegerprojekt des zweistufigen Architektenwettbewerbs präsentiert, zu dem insgesamt 16 Büros geladen waren. Die Jury entschied sich einstimmig für unsere Einreichung.
Ab 2017 soll in Innsbruck unter dem Motto „Wohnen am Park in Pradl“ ein neuer Stadtteil entstehen. Die Neue Heimat Tirol errichtet 120 geförderte Mietwohnungen, die Raiffeisen-Leasing realisiert 50 frei finanzierte Wohnungen. Zusätzlich entstehen 1.100 m² Geschäftsräume, die von der NHT vermietet werden. Das Gesamt-Bauvolumen beläuft sich auf rund 24 Mio. Euro. Eine Besonderheit des Großvorhabens ist, dass vom Areal 7.700 m² Grünflächen ins öffentliche Gut der Stadt Innsbruck übergehen. Das Wohnbauprojekt ermöglicht somit die Errichtung einer neuen, öffentlichen Parkanlage.

Zum Wettbewerb