Vortrag: 28.4.2022, Baukongress Wien

Dominik Philipp referiert auf dem diesjährigen Baukongress in Wien zum Thema “BIM und Holzbau: Die Chance zur lückenlosen Digitalisierung in der Baubranche”

Während in der industriellen Produktion die Automatisierung längst angekommen ist, werden am Bau immer noch Schalungen, mit einer in der Norm definierten Toleranz im Zentimeterbereich, nach ausgedruckten Plänen zusammengezimmert. Mit unserem Bearbeitungsansatz schließen wir die Lücke zwischen Planung und Realisierung. Integrale Modelle durchlaufen einen hoch effizienten Prozess vom Entwurf bis zur Fügung auf der Baustelle. Mit Holz kann die hohe Präzision aus dem digitalen BIM Modell direkt auf die Baustelle gebracht werden. Die CNC -Fräse wird direkt aus dem Modell angesteuert. Diese Lösung integriert die produktionsrelevante Leistung der Arbeitsvorbereitung im BIM Modell, reduziert die Schnittstellen auf ein Minimum und schafft die zeitintensiven und fehleranfälligen Abgleichs- und Freigabeprozesse der Werk- und Montageplanung komplett ab. Es gibt nur noch ein Modell, und das wird über die CNC-Fräse millimetergenau produziert.

 
28. April 2022, 14:20 Uhr
Austria Center Vienna

 

Infos zu Kongress und Programm: baukongress.at/Programm

Für den Bereich Bautechnik und Bau ist der BAUKONGRESS eine der wichtigsten Großveranstaltungen nicht nur in Österreich. Er dient rund 2.000 Entscheidern aus Bauwirtschaft, Politik und Wissenschaft als neutrale Plattform für den Wissenstransfer und zum Netzwerken.