Gewonnen: Wettbewerb COHS3 in Luxemburg

Gemeinsam mit WW+ Architecture | Urban Design | Project Management haben wir den Wettbewerb zur Erweiterung des multifunktionalen Sportzentrums “Centre Omnisport Henri Schmitz” – kurz COHS3 – in Esch-sur-Alzette gewonnen. Wir freuen uns sehr darauf, dieses spannende Projekt gemeinsam mit unseren lokalen Partnerarchitekten und der Stadt Esch zu realisieren!

Das Projekt umfasst eine Zweifeld-Sporthalle, eine Halle für Kampfsport und Boxen, einen Kraft-/Fitnessraum, die künftigen Räumlichkeiten des Sportamtes der Stadt Esch und des sportmedizinischen Dienstes, Büros und Versammlungsräume für Vereine und Verbände, eine Brasserie sowie verschiedene Nebenräume wie Umkleiden, Duschen, Sanitäranlagen und technische Räume. Alle diese Einrichtungen sind für die schulische und öffentliche Nutzung bestimmt.

Die Jury lobte besonders die gute Integration des Gebäudes in seine städtische Umgebung und den klar definierten Eingang. Punkten konnten wir auch mit der gut organisierten Erschließung und dem ebenerdigen Konzept, das wenig Erdarbeiten erfordert und dadurch eine schnelle, kostensparende Umsetzung ermöglicht.