Gewonnen: NÖ Holzbaupreis 2019 für Wibeba Verwaltung in Wieselburg

16. Mai 2019

Am 15. Mai wurde in Wieselburg zum 17. Mal der Niederösterreichische Holzbaupreis verliehen. Die achtköpfige Fachjury hat aus 72 Einreichungen unser Wibeba Verwaltungsgebäude mit dem 1. Platz in der Kategorie „Nutzbauten“ ausgezeichnet. Unser Projektleiter Rainer Beer hat gemeinsam mit der Wibeba Geschäftsführung den Preis entgegengenommen. Wir freuen uns sehr!

Der Niederösterreichische Holzbaupreis hat das Ziel, besondere Leistungen des Holzbaus als Beitrag zur Baukultur zu fördern und anzuerkennen. Die ausgezeichneten Holzbauten sollen Anreize für neue Holzarchitektur geben und den verstärkten Einsatz des Rohstoffes Holz forcieren. Landesrat Martin Eichtinger betont: „Der Holzbaupreis präsentiert Projekte, wo Bauherrinnen und Bauherren, Planer und Holzbaubetriebe Mut zeigten, etwas Neues, Ansprechendes und Nachhaltiges entstehen zu lassen.“

 

Von links: Elisabeth Sunk (Wibeba), Landesrat Martin Eichtinger, Rainer Beer (Dietrich | Untertrifaller), Gerhard Scharfmüller (Pöchhacker Holzbau), W0lfgang Sunk (Wibeba)

 

Infos zum Projekt: Wibeba Verwaltung

Infos zum NÖ Holzbaupreis: www.holzbaupreis-noe.at/