Ausgezeichnet: PAEB Architekturpreis der Bretagne für Collège Simone Veil in Lamballe

Unser Collège Simone Veil wurde mit dem PAEB – Prix Architecture Espaces de Bretagne 2020 in der Kategorie “Lernen” ausgezeichnet! Der gemeinsam mit dem französischen Architekturbüro Colas Durand realisierte Schulbau in Lamballe, Bretagne, ist nach dem Collège Jean Monnet in Broons bereits unser zweites Projekt, das diesen begehrten Preis erhielt. Wir sind sehr stolz darüber und danken allen Projektbeteiligten für die tolle Zusammenarbeit, die diesen Erfolg möglich gemacht hat!

Das Maison de l’Architecture de Bretagne zeichnet alle zwei Jahre herausragende Bauten und Renovierungen in der Region aus. Die Jury betonte die bioklimatische Dimension des Projekts, wodurch sich das Gebäude nicht nur bestmöglich in die Landschaft integriert, sondern auch höchste Aufenthalts- und Nutzungsqualität bietet.