Wohnquartier am Bodensee - 2. Preis

Für die Entwicklung des ehemaligen Gewerbegebietes in unmittelbarer Nähe des Seeufers zum lebendigen Wohnquartier hat die 14-köpfige Jury unter Vorsitz von Christian Lenz Ende April aus 15 eingereichten Projekten folgende Reihung vorgenommen: 

1. Preis: Baumschlager-Eberle
2. Preis: Dietrich | Untertrifaller (zum Wettbewerb)
3. Preis: Bernardo Bader

Unser Vorschlag wurde wie folgt beurteilt:

Das Projekt übernimmt den industriellen Charakter der bestehenden Anlage und entwickelt einen einzigartigen und unverwechselbaren Ort. Die beiden Bestandshallen werden erhalten, jene entlang der östlichen Grundstücksgrenze aufgestockt. Entlang der Lindauer Straße werden drei neue Hochpunkte entwickelt, welche vom bestehenden Turmelement ausgehend eine interessante straßenbegleitende Thematik entwickeln. Die Ausrichtung der Bestandhallen hat richtungsbestimmenden Charakter, welche ins neue Konzept gekonnt übernommen wurde. Somit entsteht im Zentrum des Quartiers ein großer Quartiersplatz, welcher durch die mittlere Halle im Süden und durch einen Baukörper mit gemeinschaftlichem Wohnen im Norden räumliche Fassung erhält.

Die Ausrichtung der Bestandshallen in Parallelstellung verstärkt die Wirkung. Die hohe Qualität des Konzeptes wird in der stimmigen Gestaltung der Außenanlagen und der guten Vernetzung des Wegenetzes mit jenem der Umgebung fortgeführt.

Die Jury würdigt diesen Beitrag in hohem Maße wegen der einzigartigen Auseinandersetzung mit dem Ort und den positiven Lösungsansätzen für Themen wie “leistbares Wohnen” und “neue Wohnformen”.

Die Vermarktungsfähigkeit der Flächen für “Neue Wohnformen” in diesem Ausmaß wird jedoch kritisch beurteilt. Die bauliche Umsetzungsmöglichkeit und Wirtschaftlichkeit einer notwendigen Unterbauung der beiden Bestandshallen ist nicht gegeben. Die Grundrisslösungen im Bestand sind in der vorgeschlagenen Form nicht möglich, jedoch wäre eine Umnutzung der 20m tiefen Halle mit entsprechenden neu zu entwickelnden Grundrissen als durchaus lösbar erachtet.

Baumlequartier-Lochau-Lageplan-Artikel