Austria Center Vienna, Wien

  • 1129-ACV_Visu aussen 1_web
  • 1129-ACV_Visu innen_web
  • 1129-ACV_Modell 03_web
  • 1129-ACV_Modell 04_web
  • 1129-ACV_P_E0_web
  • 1129-ACV_P_E1_web
  • 1129-ACV_P_Ansicht_web
  • 1129-ACV_P_Schnitt_web

Das Austria Center Vienna ACV ist das größte Kongresszentrum Österreichs mit 24 Sälen für bis zu 30.000 Teilnehmer. Ein neues Eingangsgebäude soll die Besucherströme zu den Veranstaltungsbereichen besser verteilen, durch getrennte Zugänge die parallele Durchführung mehrerer kleinerer Veranstaltungen ermöglichen und den Vorplatz auf der Donauplatte aufwerten.

Nach einem mehrstufigen Vergabeverfahren hat das Konzept von Dietrich | Untertrifaller und Vasko+Partner die Jury überzeugt. Zentrales Element ist eine weitausschwingende 7.500 m² große gitterförmige Dachstruktur. Das filigrane Stahlfachwerk mit einer Dachhaut aus transparenten Folienkissen ruht auf nur vier Stützen und bildet eine lichtdurchflutete, repräsentative Eingangshalle. Mobile Trennwände entlang des orthogonalen Deckenrasters ermöglichen unterschiedliche Hallengrößen und Raumkonfigurationen – für große Menschenansammlungen ebenso wie für intime Meetings.

Zwei spiegelsymmetrische Zubauten ergänzen den bestehenden Hauptzugang des ACV und entzerren die Besucherströme. Somit ergeben sich über den gemeinsamen Vorplatz drei gleichwertige Zugänge. Die Obergeschosse werden über versetzt gestapelte Foyers und großzügige Lufträume erschlossen. Eine gläserne Galerie im ersten Obergeschoss verbindet die Hauptzugänge des ACV und schafft einen attraktiven Besucherrundgang. Somit kann das Kongresszentrum räumlich flexibel agieren und Bereiche sowohl zusammenschalten als auch getrennt voneinander bespielen. Das Brückenbauwerk spannt sich zwischen den beiden neuen Foyerbauten auf und scheint unterhalb der Dachstruktur zu schweben. Raumhohe Verglasungen gewähren allen Kongressbesuchern Ausblicke auf den Vorplatz und schaffen eine optische Verbindung zum umgebenden öffentlichen Raum.

Auslober
Architektur
Wettbewerb
Rang
Fläche
Partner
Vollbild verlassen