Haus TI, Wien

  • Haus T, Wien-02 web
  • Haus T, Wien-03 web
  • Phase 1Phase 1
  • Phase 2Phase 2
  • Haus T, Wien-09 web
  • Haus T, Wien-07 web
  • Haus T, Wien-01 web
  • Haus T, Wien-06 web
  • Haus T, Wien-17 web
  • Haus T, Wien-11 web
  • Haus T, Wien-15 web
  • Haus T, Wien-13 web

Die Altbauvilla in Wien wurde in zwei Bauphasen erweitert. In der ersten Phase von 2010-2012 wurde das Haus gartenseitig und an der Ostfassade mit kubischen Zubauten ergänzt, die einen spannenden Kontrast zum Altbau bilden. Terrassen im Souterrain und im erhöhten Erdgeschoss sowie eine vorgelagerte Loggia im ersten Stock schaffen attraktive Freiräume. Der östliche Zubau bietet im Erdgeschoss Platz für eine großzügige neue Küche, im Obergeschoss für Bad und Ankleide. Der Kubus der gartenseitigen Wohnraum-erweiterung kragt weit über das Untergeschoss aus und inszeniert durch die raumhohe Glasfront die Aussicht auf den Garten.

In der zweiten Phase von 2015-2016 wurde das ursprüngliche Designkonzept finalisiert und ein Dachgeschoss aufgesetzt sowie ein Außenpool mit Poolhaus errichtet. Alle Zubauten wurden in Massivholz ausgeführt und mit gelochten, eloxierten Aluminiumkassetten verkleidet.

Die neu geschaffenen Raumgefüge mit ihrer Großzügigkeit, Klarheit und Helligkeit verbinden sich mit den klassischen Elementen des Altbaus zu einem harmonischen Ganzen.

 

Bauherr
Standort
Architektur
Projektleitung
Bauzeit
Partner
Vollbild verlassen