Haus R, Wolfurt

  • rohner_06_screen
  • rohner_03_screen
  • rohner_11_screen
  • rohner_09_screen
  • rohner_08_screen
  • e0
  • e1
  • schnitt

Das Gebäude umfasst den Umbau eines bestehenden Wohnhauses, sowie den Neubau eines neuen Carport- und Eingangsbauwerkes. Das bestehende zweigeschossige Gebäude aus dem Jahr 1973 wies pro Geschoss je eine Wohnung, sowie ein abgetrenntes Treppenhaus auf.

Im Rahmen des Umbaus wurde das Erdgeschoss zu einem grosszügigen und offenen Wohn- und Essbereich umge- staltet. Im Obergeschoss befinden sich die neuen Schlafräume für Eltern und Kinder mit den zugehörigen Badezimmern. Mit zwei neuen raumhohen Fensteröffnungen erhält der Wohn- und Essbereich grosszügige und differenzierte Bezüge zwischen Innenraum und dem Grün des umliegenden Gartens.

Ein Sichtbetondach als markantes neues Bauteil schließt auf der nordseitigen Eingangsseite an das Hauptgebäude an und verbindet den neu gestalteten Hauszugang mit  der bestehenden Garage und dem neuen Carport .

Durch Abtrennung der bestehenden Dachüberstände erhält der Baukörper ein klares geometrisches Erscheinungsbild, das im Spannungsverhältnis zum neuen langgestreckten Eingangselement steht. Geölte Eichenholzfenster stehen im Kontrast zu den ansonsten eher zurückhaltenden Ober- flächen der Aussenhülle.

Bauherr
Standort
Architektur
Projektleitung
Bauzeit
Fläche
Partner
Vollbild verlassen