Wohnen am Garnmarkt, Götzis

  • 2011_11_02_001_ex
  • 2011_11_02_005_ex
  • staircase
  • 2011_11_02_012_ex
  • Areal-am-Garnmarkt,-Götzis-E0
  • Areal-am-Garnmarkt,-Götzis--E1-Regelgeschoss
  • Areal-am-Garnmarkt,-Götzis-E4-Penthouse
  • Areal-am-Garnmarkt,-Götzis-Schnitt
  • Quelle: PRISMAQuelle: PRISMA

Einkaufen, Arbeiten und Wohnen. Die beiden Wohngebäude sind Teil eines umfangreichen Stadtentwicklungsprojekts, das zum Ziel hat, hier ein durchmischtes Quartier mit den hohen Energiestandards des Landes Vorarlberg und mit weitläufigen, bepflanzten Außenräumen zu schaffen.

Das erste Gebäude beinhaltet Eigentumswohnungen, das zweite geförderte Mietwohnungen. Im Erdgeschoss öffnen sich zwei Geschäfte zum umgebenden Park. Mit ihrer polygonalen Form bieten die Gebäude jeder Wohneinheit vielfältige Ausrichtungen und eine Erweiterung zum Außenraum – Terrasse, Loggia oder Balkon – je nach der
jeweiligen Raumaufteilung. Bei einem der Gebäude rahmen vorgefertigte, überstehende Betonelemente die über Eck geführten Loggien ein. Die Wohnungen werden über einen zentralen Kern erschlossen, der durch ein rundes Atrium
natürlich belichtet wird. Die tragenden Strukturen sind aus Beton gefertigt, die Zwischenwände aus Holzständern mit Faserzementplatten verkleidet. Die Wohnanlage erfüllt die hohen Anforderungen an den Passivhausbau in Vorarlberg.

Hochwertige Wohnbauprojekte – individuell, kommunikativ und unkompliziert – die Zentrumsentwicklung ›Am Garnmarkt‹ in Götzis wird solchen zukunftsweisenden Lebensräumen gerecht. Das Gesamtkonzept bietet ein breites Spektrum an verschiedenen Wohnlösungen, die sich ganz individuell nahezu an alle Lebensabschnitte und -situationen anpassen: Eigentum, Miete und Miet-Kauf,  sozialer Wohnungsbau oder betreutes Wohnen.

Bauherr
Standort
Architektur
Projektleitung
Wettbewerb
Bauzeit
Fläche
Ökologie
Anzahl
Partner
Vollbild verlassen