Feuerwehr Thal, Sulzberg

  • feuerwehr_thal03
  • feuerwehr_thal04
  • feuerwehr_thal02
  • feuerwehr_thal05
  • FW Thal E0
  • FW Thal E1
  • FW Thal Schnitt

Die prominente Lage des neuen Feuerwehrhauses am Ortseingang und die wichtige räumliche Beziehung zum Gasthaus Krone erfordern eine sensible und zurückhaltende Einfügung des neuen Volumens in die dörfliche Struktur. Das Gebäude wird der topografischen Situation entsprechend gesetzt, die erforderlichen Vorplatzflächen bilden einen eigenständigen Platz im Dorfgefüge.

Der Baukörper zeigt eine klare Trennung in Fahrzeughalle mit Kommandobereich und den übrigen Nutzungen, die bezüglich Raumhöhen und Temperaturzonen kompakt zusammengefasst werden. Der Funk- und Kommandoraum in erhöhter Position überblickt sowohl Fahrzeughalle und Vorplatz als auch den Mannschaftszugang. Die Parkplätze für den Einsatzfall sind als grüne Schotterrasenflächen entlang der Straße geplant. Der Zugang erfolgt niveaugleich von der Hauptstraße aus, das leicht vorkragende Obergeschoss markiert und schützt die Zugangssituation. Kommandobereich und Umkleiden sind dem Eingangsbereich unmittelbar zugeordnet. Das Obergeschoss mit Schulungsraum, Dorfarchiv, Büro und Nebenräumen öffnet sich zum Dorfeingang und signalisiert so die öffentliche Funktion des Hauses. Die Fassade ist mit einer stehenden Weißtannenschalung verkleidet, die dem Baukörper einen einheitlichen und dem Ort entsprechenden Ausdruck gibt.

Die großen zusammenhängenden Glasflächen strukturieren das Volumen und verleihen ihm nach allen Seiten eine Leichtigkeit und Transparenz. Eine außen liegende Verschattung verhindert die Überhitzung der Räume. Konstruktiv ist die Fahrzeughalle als Massivkonstruktion, das Obergeschoss als Holzbau geplant. Die technische Ausstattung der Gebäudehülle entspricht dem Niedrigenergiehaus-Standard. Der Schlauchturm ist als zweiseitig verglaster Holzturm ausgeführt und verdeutlicht die Aktivität der Feuerwehr.

Das Ausmaß der befestigten Flächen wird so auf das Notwendige reduziert. Die Straße bleibt in ihrem klaren Verlauf erhalten. Der Platz ist zwischen Feuerwehr und Gasthaus Krone situiert und bildet eine für das Sulzberg Thal typische Situation.

Bauherr
Standort
Architektur
Projektleitung
Wettbewerb
Bauzeit
Fläche
Partner
Vollbild verlassen