Duo Dreilindenhang, St. Gallen

  • Housing complex Duo Dreilindenhang
  • Housing complex Duo Dreilindenhang
  • Housing complex Duo Dreilindenhang
  • Housing complex Duo Dreilindenhang
  • 663-Dreilinden_Visualisierung-innen-Haus24
  • Housing complex Duo Dreilindenhang
  • 663-Dreilinden-Gesshalden-E0
  • 663-Dreilinden-Gesshalden-Regelgeschoss
  • 663-Dreilinden-Gesshalden-Schnitt-Haus 18,22
  • 663-Dreilinden-Gesshalden-Schnitt-Haus 20,24

Das Projekt DUO Dreilindenhang 18-24 ist als Sieger beim Investorenwettbewerb Überbauung Gesshalden hervorgegangen. Es handelt sich um vier versetzt angeordnete Baukörper, welche die Baulücke Gesshalden schließen sollen.

Das Beurteilungsgremium honorierte unter anderem die landschaftlichen und städtebaulichen Integrationswirkungen des Projektes. Es sind 40 Wohneinheiten verteilt auf vier Baukörper vorgesehen. Im unteren Sockelgeschoss befindet sich eine gemeinsame, großflächig angelegte Tiefgarage. Im darüberliegendem Kellergeschoss befinden sich die Nebenräume der Wohneinheiten (Heizung, Waschräume, Abstellräume). In den oberen Geschossen befinden sich pro Baukörper je fünf Wohngeschosse mit je zwei Wohnungen. Quer durch die Überbauung führt ein privater Erschließungsweg, welcher an die Wildeggtreppe und das Dreilindengässlein angeschlossen wird.

 

Bauherr
Standort
Architektur
Projektleitung
Wettbewerb
Bauzeit
Fläche
Anzahl
Partner
Vollbild verlassen