Aparthotel Adagio City, Wien

  • WEB-2010_06_01_003_ex
  • WEB-2010_06_01_002_ex
  • WEB-2010_06_01_001_ex
  • WEB-uraniastr_gr

Das zentral und sehr prominent am Donaukanal, einem der dynamischsten und aufstrebendsten Stadträume Wiens, gelegene, ehemalige Büro- und Geschäftshaus bietet sich für eine hochwertige Hotelnutzung geradezu an. Die weitläufigen repräsentativen Straßenräume, die innerstädtische Flusslandschaft und die bedeutende historische und moderne Bausubstanz in unmittelbarer Nachbarschaft stellen ein optimales, repräsentatives Umfeld dar.

Das in der Nachkriegszeit teilweise neu aufgebaute Gebäude kann als eines der wenigen positiven Beispiele Wiens aus dieser Epoche bezeichnet werden, die Materialisierung der Fassaden ist hochwertig, die Öffnungen schön proportioniert. Im Sockelgeschoss entsteht ein großzügiges einladendes Ambiente mit schönen Außenraumbeziehungen in den Empfangs- und Aufenthaltsbereichen, der Bedeutung und Lage des Standorts adäquat.

Die haustechnische Ausrüstung und Erschließung werden auf neuesten Stand der Technik bzw. der Gesetzeslage gebracht. Die Wohneinheiten weisen großteiles attraktive Blickbeziehungen Richtung Donaukanal und Innenstadt auf, teilweise sogar vorgelagerte Terrassen. Der Innenhof wird gestrafft, neu organisiert und attraktiviert, um den dort gelegenen Zimmern ein entsprechendes Wohnumfeld zu bieten. Das bestehende Dachgeschoss bleibt erhalten, allerdings werden die Öffnungen durch aufgesetzte Gauben einen besseren Ausblick und ein hochwertigeres Raumgefühl ermöglichen.

Bauherr
Standort
Architektur
Projektleitung
Bauzeit
Fläche
Anzahl
Partner
Vollbild verlassen