Medizinisches Zentrum Spatenstich

Mit der ersten Schaufel Erde, die am Montag gehoben wurde, wird das Medizinische Zentrum Appenzell Realität. Auf der Liegenschaft «Sandgrube», in der Nähe der Grossverteiler und der Umfahrungsstrasse, wird bis im Sommer 2014 ein dreigeschossiges Gebäude erstellt, in dem in Zukunft verschiedene Ärzte und Therapeuten tätig sein werden.

Im Medizinischen Zentrum wird es im Erdgeschoss eine interne Apotheke geben; alle Praktizierenden können die Infrastruktur des Hauses synergetisch nutzen. Sie werden ihre Praxisräumlichkeiten von der Besitzerin, der von den Initianten gegründeteten Aedificium AG, mieten. Im zweiten Obergeschoss sind vier Wohnungen mit Terrassen geplant und im Untergeschoss eine Tiefgarage.

Die Bauherren investieren inklusive Grundstück gegen 11 Millionen Franken in das rund 10’000 Kubikmeter umfassende Projekt.

www.appenzell24.ch/das-medizinische-zentrum

Zum Projekt